Natürlich fragt man sich als Angehörige der schreibenden Zunft nicht nur, wie man das neue Jahr, sondern auch, wie man den neuen Blog sinnvoll füllen kann. Damit ich auch weiterhin unterwegs meine Einfälle notieren kann, habe ich mir heute ein neues paperblanks-Notizbuch gekauft:

null

Das neue Design, das auch in Gold und Grün erhältlich ist, heißt „Romantische Sensibilität“. Etwas pathetisch, aber auf jeden Fall das Richtige für diejenigen, die auch beim Schreiben die Ästhetik nicht missen wollen!

Kommentar verfassen