Leseimpressionen: Shirley Hazzard

Als ich das letzte Mal tatsächlich mal wieder in einem Laden mit physischen Büchern war, ist mir doch glatt sofort ein hübscher Band in die Hände gefallen, der sich als eines der bisherigen Highlights dieses Lesejahrs herausstellen sollte: Shirley Hazzard`s Transit der Venus. Tatsächlich hat mir die deutsche Version schon beim Reinlesen so gut gefallen (Großes Kompliment an Yasemin Dinçer!), dass ich beschloss, dieses Mal ausnahmsweise ein englisches Buch in der deutschen Übersetzung zu lesen.

Erzählt wird die Geschichte dreier Schwestern, die die Liebe ihres Lebens immer ganz knapp zu verpassen scheinen – entweder aus falscher Zurückhaltung, schlechtem Urteilsvermögen oder einfach nur Pech. Doch nicht nur die Schwestern, sämtliche Figuren schrammen immer ganz dicht am Glück vorbei – und man ist ob der scheinbaren Ziellosigkeit der Protagonisten irgendwann versucht, den Roman aus der Hand zu legen.

Ein Grund, wieso man es doch nicht tun sollte, sind die feinen zwischenmenschlichen Beobachtungen, die gekonnt ins Deutsche übertragen wurden. Viele Sätze besitzen eine Eleganz, als hätte die Autorin Versatzstücke der Wirklichkeit wie mit spitzen Fingern in Handschuhen aufgenommen, sezierend und gut kalkuliert. Durchaus eine Stilvorlage für das eigene Schreiben:

 

Caro fragte sich, ob er das mit allen Frauen tat, sie auf solche Weise sprechen ließ, in solch einem Tonfall, mit der Doppeldeutigkeit, die die Bedeutung verringerte und den Spanndraht zwischen Mann und Frau bis zu einem straffen, zweckfreien Antagonismus verringerte.

Vintage Couple 1
(http://vintage-spirit.blogspot.com.es)

 

Als sie den Kopf zurücklehnte, um ihn zu betrachten, merkte er, dass ihr Urteilsvermögen so beharrlich blieb wie ein Puls – und sogar den zärtlichsten, wenn auch am wenigsten magischen Teil der Liebe bildete.

Vintage Couple 6
(www.i.pinimg.com)

 

„Ich schätze, es liegt ein interessantes geheimes Einverständnis darin. Indem wir einander betrügen, einigen sie und ich uns darauf, auf einer weiteren Ebene eine größere Öffentlichkeit zu betrügen.“ „Und, gefällt dir das?“ „Ich hatte schon immer eine Schwäche für das Stück im Stück.“

Vintage Couple 3
(www.flickr.com/photos/ivyhuang711/)

 

Er sagte: „Heute ist mein dreißigster Geburtstag. Wenn ich nicht bald jung bin, werde ich es niemals sein.“

Vintage Couple 2
(www.findagrave.com)

 

Frauen, die versuchten, mit ihm ins Gespräch zu kommen, hörten ihre eigenen Stimmen zu einem hohen Piepsen werden: Es war, als würde man seinen Namen in ein historisches Monument kratzen.

Vintage Couple 7
(www.ideafixa.com

 

 

Sie wirkte wie eine zehrende Krankheit auf ihn: Alle gesunden Verbindungen zum Leben stellten Untreue dar, die widerrufen werden musste.

Vintage Couple 4
(www.mylittletimemachine.com)

 

Damit war alles erklärt. Ihre Hände und ihr Haar erklärten sich selbst, ihr Unterarm, der sich in einen Ärmel zurückneigte, wurde zu dem weichen Handgelenk einer liebenden Frau: All dies wurde von jemandem begehrt und berührt und erwartet, wurde jemandem dargeboten.

Vintage Couple 5
http://www.unefemmefrancaise.tumblr.com

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s